APL 041: Die Behandlung von Vorwänden und Einwänden. Im Gespräch mit Stephan Heinrich

September 7, 2016
APL 040: Warum Sie Persönlichkeitsentwicklung brauchen. Im Gespräch mit Roland Kopp-Wichmann (Teil 2)
September 4, 2016
APL 042: Verantwortung, Versprechen und Erfolg
September 11, 2016

Mein heutiger Gesprächspartner ist der Verkaufstrainer, Bestsellerautor und Speaker Stephan Heinrich.

Stephan Heinrich ist einer der profiliertesten Verkaufstrainer im deutschsprachigen Raum. Er ist spezialisiert auf den B2B-Vertrieb und hier auch als Speaker und Autor sehr erfolgreich zum Beispiel mit seinem Beststeller „Gute Geschäfte: 52 clevere Tipps für profitable Beziehungen im Business“. Darüber hinaus hat mir sein Buch „Zuckergeld und Peitsche“ besonders gefallen, in dem er sich mit Sinn und Unsinn variabler Gehaltsbestandteile auseinandersetzt, und was man damit alles anrichten kann. Wenn Sie, liebe Hörerin, lieber Hörer, sich die Frage stellen, warum es bei variablen Entlohnungsmodellen fast immer irgendwo zwickt, dann möchte ich Ihnen dieses Buch ans Herz legen.

Stephan Heinrich ist Preisträger des Internationalen Deutschen Trainerpreises 2012/13 und des Innovation Award der German Speakers Association 2014.

Ihn habe ich eingeladen, weil es beim Versuch Lösungen für Probleme in Unternehmen zu finden häufig zu Meinungsverschiedenheiten kommt. Es werden Einwände vorgebracht, oder doch nur Vorwände? Und „Einwandbehandlung“ ist im Verkauf ja schon fast eine eigene Disziplin. Mit wem spricht man da besser als mit einem ausgewiesenen Einkaufsexperten?

In diesem Sinne, freuen Sie sich auf mein Gespräch mit Stephan Heinrich!